Eismeisterschulung

Die dreitägige Veranstaltung wendet sich an Eismeister, Betriebsleiter und Mitarbeiter von Kunsteisbahnen und beschäftigt sich mit aktuellen Fragen, Trends und Good Practices bei Kunsteisbahnen. Die Tagung vermittelt Entscheidungshilfen für die Konzeption und den Betrieb von Eisstadien und thematisiert technische und betriebswirtschaftliche Aspekte, unter anderem hinsichtlich der Fragestellungen:

Wie gestalten sich die Grundlagen der Kältetechnik und die Möglichkeiten der Energieeinsparung? Welche Planungs- und Betreiberkonzepte bewähren sich? Welche Möglichkeiten gibt es bei der physikalischen Wasseraufbereitung? Welche Aspekte sind bei Mehrzwecknutzungen der Sportstätte zu beachten? Wie kann die Raum- und Elektroakustik optimiert werden?

 

 

Nächste Veranstaltung:

Regensburg, 25. bis 27. April 2017

 

Vorherige Veranstaltungen:

Nachbericht zur Eismeisterschulung 2015 in Willingen (Sauerland)

Nachbericht zur Eismeisterschulung 2013 in Frankfurt